Prozesse mit Begeisterung optimieren“

Das Lean Six Sigma Pilotprojekt:

Sie wollen einen Prozess von A bis Z mittels Lean Six Sigma optimieren? Mit einem Lean Six Sigma Pilotprojekt können Sie sich einen Eindruck über die Wirkung von Lean verschaffen. Gleichzeitig werden ihre Mitarbeiter begeistert und dazu motiviert, ihre Prozesse zu verbessern. Sie gewinnen Kapazitäten und sparen durch einen verbesserten Prozess Kosten ein.

Wie sieht ein Lean Six Sigma Pilotprojekt genau aus?

In einem Lean Six Sigma Projekt wird nach der Standard Six Sigma Methode (DMAIC) eine konkrete Problemstellung innerhalb eines kurzen Zeitraums (durchschnittlich 8 Wochen) optimiert. Dabei steht DMAIC für den Projektprozess der Six Sigma Methode.

  • Define
  • Measure
  • Analyze
  • Improve
  • Control

Ein Moderator führt die Mitarbeiter aus den betroffenen Bereichen strukturiert durch den Prozess dieser 5 Phasen. Besonders wichtig ist hier, eine gute Prozessführung, so dass Mitarbeiter ihr Expertenwissen zu den Themenstellungen einbringen können, dieses sorgfältig aufbereitet wird um die Ergebnisse dann in Lösungen transferieren zu können. So wird einerseits der Prozess durch die Mitarbeiter selbst optimiert und gleichzeitig, lernen sie wie Werkzeuge aus der Lean Six Sigma Toolbox eingesetzt werden können und erkennen die positiven Effekte dieser Zusammenarbeit.

Warum ein Lean Six Sigma Pilotprojekt?

Viele Unternehmen haben schon einmal von Lean gehört, aber selbst noch nie damit gearbeitet. Oder sie haben eine hohe fachliche Kompetenz aber Problembesprechungen ufern immer aus und enden ohne Ergebnis? Probleme tauchen immer wieder auf und lassen sich nicht abstellen. Es fehlt ihnen an der richtigen Moderations- und Prozessführungsfähigkeit um Probleme strukturiert abzuarbeiten. Ein Pilotprojekt hilft ihnen, viele dieser Fragen zu beantworten und nachhaltig ihre Probleme abzustellen.

Für Pilotprojekte bietet sich an, einen isolierten Prozess einer einzelnen Abteilung zu optimieren,    z.B. der Buchhaltung. So hat das Projekt keine Auswirkungen auf den Rest der Organisation. Sie lernen aber die Methode kennen und erleben, wie sich ihre Mitarbeiter hier engagieren.

Wichtige Rahmenbedingungen für ein Pilotprojekt:

  • Kleine Gruppe von Mitarbeitern max. 8 Personen.
  • Eine positive Grundeinstellung der Mitarbeiter zum Projekt.
  • Isolierter Prozess mit ausreichend Potential.
  • Ausreichende Verfügbarkeit der Mitarbeiter für das Projekt.
  • Hohe Transparenz der Optimierung mit Abschlusspräsentation.

Möchten Sie mehr über die Möglichkeiten von Lean Six Sigma und strukturiertet Problemlösung erfahren? Bitte nehmen Sie jederzeit Kontakt mit mir auf, gerne helfe ich ihnen bei ihren Lean Six Sigma Projekten.

 

 

CONTACT ME